Artikel mit den Tags: Floßtour gegen Atomtransporte

Floßtour gegen Atomtransporte 2017

Mit dem Strom schwimmen: Das machen die Robin Wood Aktivist*innen eher selten, aber am 9. Juni starten sie mit einer Floßtour.

Floßtour gegen Atomtransporte 2017

Das Floß "Robina Wald" schwimmt vom 9. Juni an unter dem energiegeladenen Motto: "Mal richtig abschalten! Atomtransporte stoppen!" Von Trier über Koblenz und Bonn bis nach Köln wird die Reise gehen, für die sich Aktivist*innen von ROBIN WOOD und ContrAtom mit lokalen Gruppen zusammen getan haben. Entlang der Strecke auf Mosel und Rhein informieren die Aktiven über die gefährlichen Transporte, die permament und heimlich quer durch die Republik stattfinden. Denn es finden nicht nur Castor-Transporte statt. Züge, Schiffe und LKWs transportieren täglich Uran über tausende von Kilometern, um den Nachschub für Atomkraftwerke in aller Welt zu sichern. Das Uran kommt aus Uranfabriken mit unbefristeter Betriebsgenehmigung, wie die UAA Gronau und Lingen, die Brennstoff für AKWs in aller Welt produzieren!http://www.robinwood.net/blog/flosstour/mitfahren/